Wie der Nationalsozialismus die Insel Sylt eroberte

Artikelnummer: 201901791

Eine Dokumentation

Kategorie: Bücher


17,80 €

inkl. 7% USt.

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Beschreibung

Für dieses Buch sichtete der Sylter Journalist und Autor Frank Deppe Hunderte von Ausgaben der "Sylter Zeitung" der Jahre 1933 bis 1939, filterte Vielschichtiges aus Tausenden von Berichten, Kurzmeldungen und Anzeigen. Ob große Aufmärsche, die Diffamierung von Sylter Kommunisten und Sozialdemokraten oder aber der Erlass eines Aufenthaltsverbots für jüdische Gäste ? all dies schildert dieses Buch ebenso authentisch wie andere Auswüchse des nationalsozialistischen Regimes, das sich unter anderem auch des Sylter Brauchtums wie etwa dem Biikebrennen und dem Ringreiten zu bemächtigten versuchte.

Getrennt sind die einzelnen Kapitel der Jahre 1933 bis 1939 dabei durch gesonderte Texte unter bestimmten Aspekten, etwa der Haltung der Sylter Pastoren im Dritten Reich, dem Wirken eines Spions auf der Insel oder den Versuch, den Ausbruch des Zweiten Weltkriegs durch Verhandlungen auf dem nahen Festland und Gesprächen auf Sylt in letzter Minute noch zu verhindern.